Kundendienst (Mo–Fr: 7–22):
+41 (0)31 52 80561

Eigenschaften


Seite 1 von 1595
Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und sind inkl. MwSt und Versandkosten innerhalb der Schweiz.

(1) Über 90 % der Bestellungen erreichen unsere Kunden innerhalb der angegebenen Lieferzeit.


Vredestein Reifen

Emile Louis Constant Schiff gilt als Gründer der Marke Vredestein. Er übernahm im Jahr 1908 eine niederländische Gummifabrik und verlagerte 1909 die Produktion unter dem Firmennamen "NV Rubberfabriek Vredestein" nach Loosduinen. Anfangs produzierte die Firma keine Reifen, sondern Bodenbeläge, Schuhsohlen, Stiefel sowie Tennisbälle und Fussbälle. Erst nach einem grossflächigen Brand im Jahr 1934, der die gesamte Fabrik zerstörte, wurde in Doetinchem eine Fahrradreifenfabrik eröffnet - der Startschuss für ein weltweites Reifenimperium.

Die Marke Vredestein Reifen beruht demnach ursprünglich auf der Fertigung von Pneus für Fahrräder, später für Motorräder. 1946 fusionierte Vredestein mit dem amerikanischen Unternehmen B.F. Goodrich, das eine neue Fabrik in Enschede aufzog, einen Grossteil der Aktien besass und die Firma Vredestein Reifen 1971 komplett übernahm. In kürzester Zeit sind Vredestein Pneus weltweit erhältlich. Im Zuge der Industrialisierung und Globalisierung wurden die Produktionsstätten in den Niederlanden erweitert und verstärktes Augenmerk auf die Fertigung von Reifen für PKWs, Motorräder und vor allem für landwirtschaftliche und Industriefahrzeuge gelegt.

Die Ölkrise in den Siebziger Jahren brachte der Firma Vredestein eine staatliche Übernahme ein, die Anfang der Neunziger Jahre aufgehoben wurde. Die Übernahme durch neue Investoren, die eng mit hochkarätigen Designern und Marketingexperten zusammenarbeiteten, brachte einen Imagewandel und explosiven Aufschwung. Die Marke Vredestein Reifen nahm innerhalb weniger Jahre einen Spitzenplatz auf dem globalen Reifenmarkt ein. Ausschlaggebend hierfür war das Engagement des italienischen Industriedesigners Giorgetto Giugiaro, der mit seinen innovativen Entwürfen ein neues Markenbewusstsein schuf.

Giugiaro drückte den Vredestein Reifen einen italienischen Meisterstempel auf, der die Marke bis heute begleitet. Seit 2009 wird Vredestein vom indischen Unternehmen Apollo Tyres Ltd geführt. Die Produktion wurde kontinuierlich erweitert und die Qualität der hochwertigen Pneus noch mehr verbessert. Vredestein hat zu Recht einen exzellenten Ruf. Innovative Marketingstrategien und witzige Werbespots tragen zur weiteren Bekanntheit der beliebten Reifenmarke bei. Bei Verbraucher- und Produkttests belegen Pneus von Vredestein regelmässig vordere Plätze.


x
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK